Anmeldung zur Rintelner Eisfahrt

Wie schon erwähnt müssen wir in diesem Jahr eine Reihe von organisatorischen Anpassungen vornehmen, die hier im Einzelnen beschrieben werden:

  • Erstmals (und hoffentlich nur dieses Mal) müssen wir die Teilnehmerzahl begrenzen.
    Es werden leider nur max. 200 Starter zugelassen.
    Es sind nur Voranmeldungen möglich und wir gehen nach der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen.
    Nachmeldungen am Start sind nicht möglich.
    Jeder vorangemeldete Teilnehmer erhält ein farbiges Armband.
  • Das Startgeld erhöht sich in diesem Jahr auf 12 EURO/Person.
    Wir stellen den gleichen Sicherheitsservice (DLRG) wie immer, bei deutlich verminderter Teilnehmerzahl.
  • Jeder Starter muss am Anreisetag einen negativen Corona Test vorweisen können, der nicht älter als 24 Stunden ist, um teilnehmen zu können.
    Zur Not gibt es in Rinteln Teststationen. Somit wollen wir ein gewisses Maß an Geselligkeit möglich machen, eine Art „Blase“.
    Auf eine Maskenpflicht wollen wir verzichten.
  • Wir brauchen von jedem Teilnehmer die Kontaktdaten.
  • Die Pausenstation in Großenwieden entfällt dieses Jahr.
  • Zu Frühstück bieten wir Kaffee und frische Brötchen auf Bestellung an. Belag/Aufstrich bitte selbst mitbringen.
  • Es gibt die gewohnte Erbsensuppe und auch ein Kuchenbuffet wird geboten.
  • Der Rücktransport nach Hameln kann nur sehr vermindert angeboten werden.

Wir bitte um Verständnis für diese Maßnahmen. Unser Hauptziel ist, die Eisfahrt stattfinden zu lassen, aber mindestens ebenso wichtig ist uns die Gesundheit aller Beteiligten!